BVV-Logo

Brandenburgischer Volleyball Verband e.V.

HalleBeachJugendSeniorenSchieriFreizeitLehrwesenVerbandService

Home

Halle 
Beach 
Jugend 
Senioren 
Schieri 
Freizeit 
Lehrwesen 
Verband 
Service 

zurück zur Übersicht

SC Potsdam Nordostdeutscher Vizemeister U18m - DM Quali geschafft
SC Potsdam Nordostdeutscher Vizemeister U18m - DM Quali geschafftAm 11.03.2018 fand in Potsdam die Nordostdeutsche Meisterschaft in der Altersklasse U18 statt. Geladen waren die jeweiligen Finalisten der Landestitelkämpfe aus Berlin, Sachsen Anhalt und Brandenburg. Die SCP-Jungs von Trainer Florian Grüschow wollten unbedingt das Endspiel erreichen und das DM-Ticket buchen. Nach hervorragender Leistung sicherten sie sich durch Sieg im Halbfinale deren DM - Teilnahme.

Die Auslosung, welche von den jeweiligen Teamkapitänen durchgeführt wurde ergab folgende Gruppen.

Gruppe A

Berliner TSC (1.Berlin)

VC BW Brandenburg (2. Brandenburg)

WSG Reform Magdeburg (2. Sachsen Anhalt)

Gruppe B

SC Potsdam (1. Brandenburg)

RPB Berlin (3. Berlin, da der TSC Platz 1 und 2 belegte)

USC Magdeburg (1. Sachsen Anhalt)

TSC Souverän, Brandenburg scheitert knapp

Der Berliner TSC ließ in der Gruppe A nichts anbrennen und siegte zweimal klar. Ein wenig überraschend war die Tiebreakniederlage der Brandenburger gegen Reform Magdeburg. Somit zogen die Jungs aus Sachsen Anhalt ins Halbfinale ein.

SCP Jungs ohne Probleme zum Gruppensieg

Anders als bei den Mädchen am Tag zuvor zeichnete sich schnell ab, dass kein Gruppengegner mit den Jungen von Trainer Flo mithalten konnte. Mit zwei klaren Siegen wurde das Halbfinale als Gruppensieger erreicht. Wobei man fairerweise anmerken muss, dass beim USC Magdeburg einige wichtige Spieler fehlten.

Über Reform Magdeburg zur Deutschen Meisterschaft

Im entscheidenden Spiel um die DM ging es wieder gegen ein Team aus Magdeburg, diesmal die WSG Reform Magdeburg. Wie in der Vorrunde ließen die SCP-Talente auch hier keinen Zweifel aufkommen, wer das Spiel als Sieger beendet. Zwar konnte der Gegner nach vielen Wechseln in Durchgang zwei den Rückstand kurzzeitig auf vier Punkte verkürzen, am Ende stand jedoch ein 2:0 (25:15; 25:17)-Erfolg sowie das DM-Ticket auf der Habenseite.

Der TSC im Endspiel nicht zu halten

Die vielen Zuschauer in der Halle fieberten nun dem folgerichtigen Endspiel zwischen den SCP-Jungs und dem Berliner TSC entgegen. Bei toller Atmosphäre gingen beide Mannschaften aufs Feld. Leider gelang es den Potsdamern nicht, den Gegner ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Der TSC, welcher bis jetzt mit diesem Jahrgang national ungeschlagen ist, demonstrierte seine ganze Stärke. Es blieb nur, mit Kampf und Leidenschaft dagegen zu halten, was zu einigen tollen Ballwechseln führte. Am Ende muss man neidlos anerkennen, dass die 0:2 (12:25; 19:25)-Niederlage auch in dieser Höhe völlig in Ordnung geht und sich niemand zu schämen braucht.

Der letzte Höhepunkt folgte mit der Siegerehrung. Neben den Finalisten, die den Regionalbereich bei den Deutschen Meisterschaften Anfang Mai in Rottenburg vertreten, wurde RPB Berlin als Bronzemedaillengewinner geehrt.

Vielen Dank an die vielen Helfer die einen reibungslosen Ablauf garantierten! Besonders hervorzuheben ist Daniel Richter, der neben dem Liveticker auch eine Liveübertragung über Facebook möglich machte. Großes Dankeschön und großen Respekt für deinen Einsatz und dein Knowhow!!

Autor: Martin Rosseck, SC Potsdam
WebAdmin webmaster@bvv-online.de
15.03.18, 16:24 Uhr
Turnierkalender
2018 ESAB Camp-Flyer
Ergebnislink
Vereine aus dem Bereich des BVV sind in folgenden Ligen am Start:
1. Bundesliga:DH
2. Bundesliga Nord: H
Dritte Liga Nord:DH
Regionalliga Nordost:DH
 
Zentrale Spielklassen in Brandenburg:
Brandenburgliga:DH
Landesliga Nord:DH
Landesliga Süd:DH
Landesklasse Nord:DH
Landesklasse Süd:DH
goalio
Dritte Liga Nord
Regionalbereich Nordost
Freizeit-Volleyball-Berlin
Volleysports + Volleyballdirekt.berlin
Molten
© 2006 bvv-online.de | Kontakt | Impressum und Rechtliche Hinweise