BVV-Logo

Brandenburgischer Volleyball Verband e.V.

HalleBeachJugendSeniorenSchieriFreizeitLehrwesenVerbandServiceVolleyPassion

Home

Halle 
Beach 
Jugend 
Senioren 
Schieri 
Freizeit 
Lehrwesen 
Verband 
Service 
VolleyPassion 

Mitgliederversammlung 2019
Am 12. Juni 2019 findet unsere diesjährige Mitgliederversammlung statt, zu der wir unsere Mitgliedsvereine recht herzlich einladen.
Wir begrüßen Euch ab 16.00 Uhr in Potsdam.
Anträge an die Mitgliederversammlung können bis zum 17.04.2019 schriftlich
an die Geschäftsstelle eingereicht werden.
Stellenausschreibung Landestrainer(-in)
Der Brandenburgische Volleyball Verband e.V. sucht zum 01.07.2019 eine/n Landestrainer/in
siehe dazu: Stellenausschreibung

zurück zur Übersicht

Infos zu Auf- und Abstieg, Relegationen Saison 2018/19
Stand: 09.04.2019

Frauen:
VSV Grün-Weiß 78 Erkner und SV Energie Cottbus steigen von der Regionalliga ab.
VC Blau Weiß Brandenburg steigt als BBL-Meister in die Regionalliga auf. VSB offensiv Eisenhüttenstadt nimmt an der Relegation zur Regionalliga teil.

SC Potsdam III und SV Energie Cottbus II steigen von der BBL ab. SC Potsdam III verzichtet auf die Relegation, dafür spielt SV Energie Cottbus II die Relegation zur BBL. 1. VC Wildau ist dritter Absteiger, da 2 Mannschaften aus der Regionalliga runter kommen. Wenn später ein Platz in der BBL frei wird, geht zuerst Wildau wieder automatisch hoch. Danach erst der Relegationssieger.
Relegation zur BBL:
SV electronic Hohen Neuendorf (Ausrichter)
HSV Cottbus
( SV Energie Cottbus hat die Relegation abgesagt )

Aufsteiger aus der LL zur BBL sind SG Einheit Zepernick II und KSC ASAHI Spremberg.
SV Döbern und SV Energie Cottbus III sind Absteiger aus der LL Süd. Aufsteiger ist Cottbuser Volleyballverein. ( Kein weiterer Verein möchte aus der LK Süd aufsteigen )

Aufsteiger aus der LL Nord sind Motor Hennigsdorf  II und SG Einheit Zepernick IV.
Absteiger aus der LL Nord sind VC Blau Weiß Brandenburg II und Sportfreunde Brandenburg 94.

Teilnehmer der Relegation zur LL:
VC Blau Weiß Brandenburg II ( Ausrichter )
SV Döbern
SG Einheit Zepernick III

Männer:
Absteiger aus der Regionalliga sind SV Energie Cottbus ( Mannschaft wird abgemeldet ) und USV Potsdam.
Aufsteiger zur Regionalliga ist der BBL-Meister SG Schulzendorf/NH KWh. An der Relegation zur Regionalliga nimmt MSV Zossen 07 teil.

Absteiger aus der BBL sind TSGL Schöneiche III und Werderaner VV 1990. Beide verzichten auf die Relegation.
Relegation zur BBL:
BSG Stahl Eisenhüttenstadt ( Ausrichter )
BSV Rot-Weiß Schönow
Aufsteiger zur BBL sind SC Potsdam III und Elsterwerdaer SV 94.

Absteiger aus der LL sind VC Blau Weiß Brandenburg II aus der Nord- und SV Prieros Dahme II aus der Südstaffel.

Kremmener SV und SV 05 Rehbrücke steigen in die LL Nord auf.

HSG Senftenberg und TV 1861 Forst steigen in die LL Süd auf.

Relegation zur LL:
SV Lindow-Gransee III ( Ausrichter )
Cottbuser Volleyballverein
VC Blau Weiß Brandenburg II
SV Prieros Dahme II

Das ist der vorläufige Stand ( 09.04.19 ). Momentan gibt es keine freien Plätze in den Relegationen. Änderungen können sich noch bis 31.05.19 zum Beispiel durch Abmeldungen oder freiwilligen Abstieg ergeben.
Moldenhauer Rainer
09.04.19, 19:11 Uhr
Login SAMS
BVV-SAMS
https://bbvv.sams-server.de/ma
Ergebnislink
Vereine aus dem Bereich des BVV sind in folgenden Ligen am Start:
1. Bundesliga:FM
2. Bundesliga Nord: M
Dritte Liga Nord:FM
Regionalliga Nordost:FM
 
Zentrale Spielklassen in Brandenburg:
Brandenburgliga:FM
Landesliga Nord:FM
Landesliga Süd:FM
Landesklasse Nord:FM
Landesklasse Süd:FM
Turnierkalender
Dritte Liga Nord
Regionalbereich Nordost
Volleysports + Volleyballdirekt.berlin
Molten
© 2006 bvv-online.de | Kontakt | Impressum und Rechtliche Hinweise