BVV-Logo

Brandenburgischer Volleyball Verband e.V.

HalleBeachJugendSeniorenSchieriFreizeitLehrwesenVerbandService

Home » Halle » Auf- und Abstiegsregelungen 17/18


Brandenburgliga Damen und Herren
Der 1., bei dessen Verzicht der 2. oder 3., hat das Recht am Relegationsturnier zum Aufstieg in die Regionalliga teilzunehmen.
Die beiden Letzten steigen aus der BB-Liga ab.
Falls aus der Regionalliga eine Mannschaft absteigt und der Regionalmeister nicht aufsteigt oder mehrere Mannschaften aus der Regionalliga absteigen bzw. sich zurückstufen lassen, können bis zu 3 Mannschaften aus der BB-Liga absteigen. Bei Überhang wird die nächste Saison mit entsprechend mehr Mannschaften gespielt. In der Folge steigen nach jeder Saison 3 Mannschaften ab, bis die bis die festgelegte Zahl von 9 Mannschaften wieder erreicht ist.
Ist in einer Staffel ein freier Platz zu vergeben, gelten nachfolgende Regeln:
a) ein ggf. dritter Absteiger verbleibt in der BBL
b) tritt a) nicht ein, nimmt diesen Platz der Sieger der Relegation ein.
c) Sollten in der BBL weitere freie Plätze vorhanden sein, so rücken die nächstplatzierten der Relegation nach.
Landesliga Damen und Herren
Die Staffelersten jeder Staffel der Landesliga, bei Verzicht der 2., 3. oder gegebenenfalls der Nächstplatzierte, steigt in die BB-Liga auf.
Die beiden Letzten aus jeder Landesliga-Staffel steigen in die Landesklassen ab. Bei 8 Mannschaften in der Staffel steigt nur der Letzte ab.
Die Zahl der Absteiger kann sich erhöhen, wenn aus der Brandenburgliga mehr Mannschaften in die Landesliga absteigen. Steigen 3 Mannschaften aus der Brandenburgliga in die Landesliga ab, wird eine Relegation zwischen den Siebentplatzierten beider Landesliga-Staffeln um den Verbleib in der Landesliga gespielt.
Steigen 4 Mannschaften aus der Brandenburgliga ab, steigen zusätzlich beide Siebentplatzierten in die Landesklasse ab.
Ist in einer Landesliga - Staffel ein freier Platz zu vergeben, gelten nachfolgende Regeln:
a) ein ggf. fünfter Absteiger verbleibt in der LL
b) tritt a) nicht ein, nimmt diesen Platz der Sieger der Relegation ein.
c) Sollten in der LL weitere freie Plätze vorhanden sein, so rücken die nächstplatzierten der Relegation nach.
Die Ausbildungsmannschaften der Sportschulen dürfen weder auf- noch absteigen. Ihre Platzierungen werden nicht gewertet.

In der Regel wird eine Relegation zur Brandenburgliga gespielt! Es nehmen daran teil der bestplatzierte Absteiger der BBL und die beiden jeweils bestplatzierten Nichtaufsteiger der Landesligen.
Steigen 4 Mannschaften aus der Brandenburgliga ab, steigen zusätzlich beide Siebentplatzierten in die Landesklasse ab.
Ist in einer Landesliga - Staffel ein freier Platz zu vergeben, gelten nachfolgende Regeln:
a) ein ggf. fünfter Absteiger verbleibt in der LL
b) tritt a) nicht ein, nimmt diesen Platz der Sieger der Relegation ein.
c) Sollten in der LL weitere freie Plätze vorhanden sein, so rücken die nächstplatzierten der Relegation nach.

In der Regel wird eine Relegation zur Brandenburgliga gespielt! Es nehmen daran teil der bestplatzierte Absteiger der BBL und die beiden jeweils bestplatzierten Nichtaufsteiger der Landesligen.
Landesklassen Damen und Herren
Die Staffelersten und die Staffelzweiten jeder Staffel der Landesklasse, bei Verzicht die 3., 4. oder gegebenenfalls die Nächstplatzierten steigen in die Landesliga auf.
Ist in einer Staffel ein freier Platz zu vergeben, gelten nachfolgende Regeln:
a) ein ggf. fünfter Absteiger verbleibt in der LL
b) tritt a) nicht ein, nimmt diesen Platz der Sieger der Relegation ein.
c) Sollten in der LL weitere freie Plätze vorhanden sein, so rücken die nächstplatzierten der Relegation nach.

In der Regel wird eine Relegation zur Landesliga gespielt! Es nehmen daran teil die jeweils bestplatzierten Absteiger der beiden Landesligen und die beiden jeweils bestplatzierten Nichtaufsteiger der Landesklassen
Aufnahmeberechtigt in die Landesklasse sind nur Mannschaften, ...
o deren Verein Mitglied im BVV ist und die über mindestens 6 Spielerpässe verfügen.
o die über ausgebildete Schiedsrichter verfügen (mindestens 1 x C-Lizenz und 2 x D-Lizenz).

Der Meldetermin für die Spielsaison 2018/19 ist für alle zentral spielenden und einstiegswilligen Mannschaften der 31.03.2018!
Relegationen
o Relegationstermin für die Saison 2017/2018 für alle Damen-Staffeln ist der 21.04.2018
o Relegationstermin für die Saison 2017/2018 für die Herren-Staffeln ( BBL, LL ) ist der 28.04.2018
o Die teilnehmenden Mannschaften können sich um die Ausrichtung der Relegationsturniere bewerben.
o Die Spiele bei den Relegationsturnieren werden von zentral angesetzten Schiedsrichtern geleitet. Bei mehr als 2 teilnehmenden Mannschaften wird der Schreiber von einer spielfreien Mannschaft gestellt.
Die Kosten für Schiedsrichter und Hallenmiete werden zu gleichen Teilen von den teilnehmenden Mannschaften getragen.
© 2006 bvv-online.de | Kontakt | Impressum und Rechtliche Hinweise